• Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle

© 2018 by Pro-Event

Zusammenarbeit

Gemeinsam erfolgreich

Der Rostocker Citylauf e.V. und das Gymnasium Rostock - Reutershagen bilden eine Partnerschaft. Gemeinsam wollen beide Seiten über mehrere Jahre das Projekt "Schule für Afrika" begleiten. "Wir sind der Überzeugung, dass mit diesem Projekt für unsere Schülerinnen und Schüler viele Anregungen für ihr eigenes Leben vermittelt werden können" so Janet Weidel, Lehrerin und Mitglied im Schulverein der Europaschule. Die Rostocker Schülerinnen und Schüler wollen gemeinsam mit den Studenten des Massai - College Arusha in mehreren Arbeitsgruppen und verschiedenen Themen zusammenarbeiten. Ein eigener Blog soll über die Arbeit und Ergebnisse informieren.

 

Die Initiatoren

Der Rostocker Citylauf e.V., die Europaschule Gymnasium Rostock - Reutershagen und die Hubert & Renate Schwarz Stiftung sind die Träger des Projektes "Schule für Afrika". Im November 2016 hatten die Mitglieder des Rostocker Citylauf e.V. anlässlich ihres 25jährigen Laufjubiläums die Idee, ein nachhaltiges Projekt zu unterstützen. Über den Kontakt zum Sportler und Motivationstrainer Hubert Schwarz und seinem Engagement für Bildung in Afrika entstand die Vision, mit einem Projekt sowohl Bildung in Afrika, als auch neues Denken und Motivation bei Schülern in Rostock zu fördern. Das Projekt "Schule für Afrika" wurde geboren. Heute tragen die Initiatoren diese Idee gemeinsam im Herzen und begeistern immer mehr Menschen aktiv mit dabei zu sein.

Der Rostocker Citylauf e.V. realisiert ehrenamtlich zahlreiche Laufsportveranstaltungen. Am Citylauf nahmen bisher über 45.000 Läufer teil. Jedes Jahr werden Vereine, Sportler und Projekte mit Spenden unterstützt.

Das Gymnasium Rostock - Reutershagen ist zugleich Europaschule und unterrichtet heute ca. 550 Kinder und Jugendliche. Mit der Auszeichnung als "Plus Energie Schule" zählt das Gymnasium zu den energetisch effizientesten Schulen in ganz Deutschland.

Die Hubert & Renate Schwarz Stiftung begleitet seit 18 Jahren weltweit Kinder- und Hilfsprojekte. Im Jahr 2015 gründete die Stiftung das Massai - College in der Nähe von Arusha in Tansania. Zahlreiche Kinder- und Schulpatenschaften sowie Investitionen in Bildung stehen für den Erfolg der Arbeit.

Benefit

Den Schülern und Studenten in Deutschland und Tansania wird durch die Projektarbeit und die Umsetzung konkreter Vorhaben gezeigt, dass ein persönliches Engagement zu echten Ergebnissen führen kann.

 

Die Projektförderer helfen, dass junge Menschen ohne Grenzen denken und handeln können und wollen. Sie bekommen zudem Anregungen für die täglichen Herausforderungen.

 

Die Partner bekommen mit „Schule für Afrika“ ein exklusives Tool mit hohem Aufmerksamkeits- und PR – Wert. Zudem kann das Projekt in der eigenen internen und externen Kommunikation in mehreren Ebenen eingesetzt werden.

 
 

Förderer und Partner

Das Projekt "Schule für Afrika" benötigt Unterstützung für seine Aktivitäten und Maßnahmen mit dem Gymnasium Rostock - Reutershagen, als auch für Investitionen im Massai - College in Arusha/ Tansania. Bereits 2017 haben Rostocker Sportler, Schüler und Unternehmen insgesamt 10.000 Euro Spendengeld für Afrika ermöglicht. 2018 wurden ausreichend Spendengelder generiert um den Baubeginn für eine Solarenergieanlage im Massia College zu starten.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

  • Investmentcenter Bankhaus August    Lenz - Volkmar Möller

  • ASTECH GmbH

  • Opel Autohaus Krüger

  • Planet GmbH

  • Steinreiniger GmbH

  • Dachdeckerei Hoffmeister GmbH

  • Hauskrankenpflege Nordlicht GmbH

  • aH - Küchen GmbH

 

Spenden schaffen neue Möglichkeiten

Das Projekt "Schule für Afrika" benötigt Spenden für seine Projektarbeit mit den Schülerinnen und Schülern in Rostock. Hierbei geht es um die Unterstützung der Themen und gemeinsamen Arbeitsgruppen von Schülern aus Rostock und Arusha. Weiterhin sind Spenden für den Ausbau des Massai - College in Tansania und Schülerpatenschaften notwendig.

Informationen zu den einzelnen Spendenmöglichkeiten, der Mittelverwendung und dem Nachweis erhalten sie bei den Projektpartnern.

Für Geld- und Sachspenden können durch das Finanzamt anerkannte Spendenbelege ausgestellt werden. Nutzen sie hierfür:

Rostocker Citylauf e.V.                

 

Stichwort: Schule für Afrika 

Zweck: Projektarbeit Rostock bzw. Arusha

Kreditinstitut: Ostseesparkasse

IBAN:DE28 1305 0000 0201 0967 57

BIC (SWIFT): NOLADE21ROS

Schulverein Gymnasium Reutershagen e.V.

 

Stichwort: Schule für Afrika

Zweck: Projektarbeit Rostock bzw. Arusha

Kreditinstitut: Ostseesparkasse Rostock


IBAN: DE83 13050000 0415 0013 31
BIC (SWIFT): NOLADE21ROS

 

 

 

Gemeinsam können wir vieles bewegen. Bitte unterstützen sie das Projekt "Schule für Afrika". Für Anregungen und Informationen stehen jederzeit bereit:

Roman Klawun

Rostocker Citylauf e.V.

Telefon: 0381 375 692 0

E-Mail:info@agentur-proevent.de

Janet Weidel

Schulverein Gymnasium Reutershagen

Telefon: 0381-381 41 240

E-Mail: schulverein@gymnasium-reutershagen.de